Kurssuche
/ Kursdetails

Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) - Intervision nach dem Portland-Modell


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Für viele Therapeuten stellt die Umsetzung der vielfältigen, schnellen Interventionen die der Praxisalltag erfordert, eine stetige Herausforderung dar. Daher werden die Teilnehmenden, auf der Basis des vielfach erprobten Portland- Modells für ACT-Intervision, in vielen kleinen Rollenspielen üben, in schwierigen Situationen flexibel und authentisch zu reagieren. Material dazu liefern persönliche Themen, Fallbeispiele und Therapiesituationen.
Sie lernen
- das Portland-Modell für ACT-Intervisionen kennen und selbst für Intervision zu nutzen
- die ACT-Kernprozesse in Gesprächen mit Klientinnen in einer vertrauten Atmoshäre einfließen zu lassen
- flexibel zwischen den verschiedenen Prozessen zu wechseln, sodass im Verlauf der Sitzung relevantes Verhalten bei Patient gezielt gefördert wird, und
- den psychotherapeutischen Prozess durch eigenes Ausprobieren anzuleiten.

Veranstaltung Nr.: 19FL0021

Zielgruppe:
Psychologen, Ärzte, Therapeuten

Termine:
Donnerstag, 26.09.2019 von 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 27.09.2019 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 10

Dozenten:
Dipl.-Psych. Beate Ebert

Gebühr:
624,00 € zzgl. 7 % MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK beantragt.

Voraussetzungen:
Teilnahmevoraussetzung ist der Besuch von mindestens zwei ACT-Workshops und Praxiserfahrung mit der ACT.




Datum
Donnerstag, 26.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Datum
Freitag, 27.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr