Fachkompetenz im Leistungsbereich
/ Kursdetails

Abrechnungsfragen und MDK-Fallprüfung


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Die Zahl der Einzelfallprüfungen durch die Krankenkassen ist unvermindert hoch und belastet infolgedessen die Effizienz der Krankenhausversorgung in zunehmendem Maße. Zudem hat sich die Rechtsprechung in den vergangenen Jahren vielfach mit dem MDK-Prüfverfahren nach § 275 SGB V auseinandersetzen müssen. Hierdurch wurde leider nicht immer Klarheit geschaffen. Die Entscheidungen der einzelnen Gerichte, aber auch des Bundessozialgerichtes (BSG) erscheinen nicht selten widersprüchlich und praxisfern. Der Gesetzgeber hat mit der Neufassung des § 17c KHG die Selbstverwaltungspartner zur Schaffung neuer "Spielregeln" verpflichtet. Aber auch die auf dieser Basis angepasste und seit Anfang des Jahres 2017 gültige Prüfverfahrensvereinbarung birgt eine Vielzahl ungeklärter Rechtsfragen.
Diese Veranstaltung bringt den Teilnehmenden die aktuell geltenden Rechtsgrundlagen sowie den neuesten Stand der Rechtsprechung näher. Individuelle Fallgestaltungen und Fragestellungen werden diskutiert und Handlungsoptionen aufgezeigt.

Veranstaltung Nr.: 19FS0073

Zielgruppe:
Ärzte, Psychologen, Verwaltung & Service

Termine:
Montag, 26.08.2019 von 13:30 - 17:30 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 2 und 3
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 16

Dozenten:
Ass. jur. Andreas Wermter

Gebühr:
131,00 € zzgl. 7 % MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK beantragt.




Datum
Montag, 26.08.2019
Uhrzeit
13:30 - 17:30 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 2 und 3



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr