Programm

Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung im Mittelpunkt


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Der Umgang mit Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung stellt hohe Anforderungen und bringt ein Stationsteam oft an seine Grenzen. Unvorhersehbare Stimmungswechsel, emotionale Ausbrüche, die Unfähigkeit, Impulse zu kontrollieren, u. v. m. führen oft zu Unverständnis und Hilflosigkeit bei den Pflegenden.
In der Veranstaltung werden folgende Inhalte besprochen:
- Entstehung des Störungsbildes
- Typische Verhaltensmuster und Probleme der Betroffenen
- Dysfunktionale Grundannahmen und Handlungen
- Therapiegefährdende Verhaltensweisen
- Helfende Strategien
- Dialektisch-Behaviorales Behandlungskonzept von M. Linehan
- Inhalte der Schematherapie
- Pflegerische Grundhaltung und Beziehungsgestaltung zu den Betroffenen

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden mehr Sicherheit im Umgang mit den Betroffenen zu vermitteln sowie unterschiedliche Sichtweisen und Widersprüche im Team als Ressource zu erkennen. Sie erhalten Materialien und Anregungen für pflegerische Interventionen.

Veranstaltung Nr.: 19FL0194

Zielgruppe:
Pflegende, Therapeuten, Sozialarbeiter & Pädagogen

Termine:
Mittwoch, 06.11.2019 von 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 07.11.2019 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum
Dautenheimer Landstraße 66, 55232 Alzey

Teilnehmerzahl:
max. 16

Dozenten:
Daniela Eckhardt
Julia Riedel

Gebühr:
321,00 € zzgl. 7 % MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.




Datum
Mittwoch, 06.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum
Datum
Donnerstag, 07.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Tagungszentrum



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr