Programm
/ Kursdetails

Probleme bei der Nahrungsaufnahme in der Neurologie


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Zahlreiche neurologische Krankheiten sind mit Dysphagien assoziiert. Die häufigste Ätiologie einer neurogenen Schluckstörung stellt der Schlaganfall dar (Prävalenz 1.200/100.000). Diese tritt zu 50 % in der Akutphase und zu 60 % bei Hirnstammläsion auf. Mehr als zwei Drittel der Aspirationen verlaufen dabei als stumme "silent aspiration" (Horner et al., 1991; Daniels et al., 1998). Im klinischen Alltag stellt das Erkennen einer Schluckstörung demzufolge eine bedeutungsvolle und relevante Aufgabe dar. In dem Seminar erwartet die Teilnehmenden zunächst eine Einführung der schluckrelevanten hirnanatomischen Strukturen, um darauf aufbauend die zu erwartenden Symptome ableiten zu können.
Inhalte der Fortbildung sind:
- Schluckstörungen nach Hirninfarkten
- Schluckstörungen bei degenerativen Erkrankungen wie Parkinson und Demenz
- Das Vorkommen von psychogenen Schluckstörungen
- Differenzialdiagnostische Erläuterung der Ätiologie der Facialis-, Hypoglossus- und Recurrensparese
- Darstellung der Standards im Trachealkanülenmanagement
- Kontaktaufnahme, Beratung und Aufklärung von Angehörigen

Ziel des Seminars ist es, das Wissen über die unterschiedlichen Schluckstörungen, die zu erwartenden Symptome und die daraus entstehende Konsequenz im Umgang mit Dysphagiepatienten im klinischen Alltag einschätzen zu lernen. Anhand von Fallbeispielen und Selbsterfahrungen wird die praktische Umsetzung konkreter Behandlungsbausteine demonstriert und in Kleingruppen ausprobiert sowie die Sensibilität geschult.

Veranstaltung Nr.: 20FL0093

Zielgruppe:
Pflegende, Therapeuten aus neurologischen Einrichtungen

Termine:
Dienstag, 29.09.2020 von 09:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Seminarzentrum, Seminarraum 2 und 3
Dautenheimer Landstraße 66, 55232 Alzey

Teilnehmerzahl:
max. 9

Dozenten:
Vera Schachler

Gebühr:
196,00 € zzgl. 5 % MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.


Kurs abgeschlossen


Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr