Programm

Teamqualifikation zur Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Die Behandlung und Pflege von suchtkranken Menschen ist eine herausfordernde und anspruchsvolle Aufgabe. Die Gestaltung einer geeigneten soziomilieutherapeutischen Umgebung sowie die konkrete Beziehungsarbeit mit suchtkranken Menschen stellen multiprofessionelle Teams vor besondere Herausforderungen.

Suchtkranke Menschen fordern von den Fachkräften eine hohe Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit und zeichnen sich in den letzten Jahren durch erweiterte und verschärfte Problemlagen (z. B. psychische Zusatzerkrankungen, veränderte, z. T. polytoxikomane Konsummuster, langfristige Chronifizierung usw.) aus. Die Komplexität von Suchterkrankungen erfordert ein hohes Maß an Kommunikation und Abstimmung von allen Berufsgruppen, die an der Behandlung beteiligt sind.

Diese Qualifizierungsmaßnahme zielt darauf, unter Beteiligung aller Berufsgruppen gemeinsam weitere Kompetenzen zu erwerben, Perspektiven auszutauschen, die individuellen Potenziale aller Teammitglieder zu nutzen und das Zusammenspiel in der Behandlung zu optimieren, um so den gestiegenen Anforderungen in diesem Arbeitsfeld angemessen begegnen zu können und letztendlich auch die Mitarbeitenden vor dauerhaften Überforderungen und damit verbundenen Krankheitsrisiken zu schützen.

Teambildungsprozesse und die Überprüfung und ggf. Modifizierung einzelner Behandlungselemente sowie des Behandlungskonzeptes werden im Rahmen der Qualifizierungsmaßnahme berücksichtigt und gefördert. Die Qualifizierung findet in der Regel in sechs aufeinander aufbauenden Modulen von jeweils zwei Tagen statt und wird inhaltlich den in einem Vorgespräch genannten Anforderungen des konkreten Arbeitsfeldes und Ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst. Die Termine werden individuell mit dem Auftraggeber vereinbart. Für weitere Details wenden Sie sich bitte an die Rhein-Mosel-Akademie.

Veranstaltung Nr.: 20FL0212

Zielgruppe:
Pflegende, Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten in multiprofessionellen Behandlungsteams der stationären und ambulanten Behandlung suchtkranker Menschen

Termine:

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage

Ort:
Einrichtungen des Landeskrankenhauses / Tagungshäuser / Hotels
,

Teilnehmerzahl:
max. 30

Dozenten:
Dipl.-Rel.-Päd. Brigitte Münzel
Dipl.-Päd. Hartmut Klos

Gebühr:
Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.


Bitte Kursinfo beachten


Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr