Behandlung

Achtsamkeits- und Genusstraining


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:

Der Nutzen der "Kleinen Schule des Genießens" nach Lutz & Koppenhöfer ist in der Psychiatrie unumstritten und bei den Patienten ein beliebtes Gruppenangebot. In der Tagesklinik Koblenz wurde das Konzept dem Bedarf der Patienten und den Gegebenheiten der Einrichtung angepasst. Die Änderungen erwiesen sich als ausgesprochen hilfreich. Das "Achtsamkeitsbasierte Genusstraining" ist eine offene Gruppe. Die Patienten können so für die gesamte Dauer des Aufenthalts teilnehmen. In jeder Einheit werden theoretische Inhalte und praktische Übungen vermittelt. Im praktischen Teil liegt der Fokus auf dem Üben der Achtsamkeit.
Ziel ist es, den Genuss im eigenen Alltag zu verankern. Durch das Führen eines Genussbuchs lernen Sie, die vielen schönen Augenblicke im Alltag wieder bewusst wahrzunehmen.
Im Rahmen der Veranstaltung wird
- das Konzept vorgestellt sowie
- der Ablauf der Stunden dargestellt und es werden
- praktische Übungen durchgeführt sowie
- Hausaufgaben vorgestellt.

Veranstaltung Nr.: 19FL0014

Zielgruppe:
Pflegende, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten, alle Interessierten

Termine:
Donnerstag, 05.09.2019 von 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 06.09.2019 von 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 14

Dozenten:
Charlotte Keul

Gebühr:
298,00 € zzgl. 7 % MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.




Datum
Donnerstag, 05.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5
Datum
Freitag, 06.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5



Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr