Fachkompetenz im Leistungsbereich
/ Kursdetails

Borderline und Mutter sein – ein Gruppentraining


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:
Kinder von Müttern mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) haben ein deutlich erhöhtes Risiko, selbst an einer psychischen Störung zu erkranken. So zeigen diese Kinder bereits früh Symptome einer BPS, internalisierende sowie externalisierende Verhaltensauffälligkeiten, unsichere Bindungsmuster und Schwierigkeiten in der Emotionsregulation. Ein wesentlicher Risikofaktor für die Entwicklung psychischer Auffälligkeiten bei Kindern stellt ein dysfunktionales elterliches Erziehungsverhalten dar. Mütter mit BPS haben häufig Schwierigkeiten, die Bedürfnisse ihrer Kinder zu erkennen und adäquat zu befriedigen, sie neigen zu übergriffigen oder auch vernachlässigenden Verhaltensweisen und zeigen sich in der Interaktion mit dem Kind feindselig und ablehnend.

Um Mütter mit einer BPS bei der Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen und damit im Idealfall die familiäre Transmission der psychischen Belastung zu unterbrechen, wurde das störungsspezifische Elterntraining „Borderline und Mutter sein“ entwickelt (Buck-Horstkotte, Rosenbach & Renneberg, 2015), das den Müttern Wissen und Fertigkeiten nahebringen soll, die sie in der Interaktion mit ihren Kindern kompetenter werden lassen.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden einen Überblick über die Schwierigkeiten von Müttern mit BPS bei der Erziehung ihrer Kinder zu verschaffen und die wesentlichen Folgen für die kindliche Entwicklung aufzuzeigen. Das Manual wird vorgestellt und mit praktischen Übungen und Fallbeispielen erprobt.

Veranstaltung Nr.: 22FL6021

Zielgruppe:
Ärzte, Pflegende, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen,
Therapeuten

Termine:

Montag, 16.05.2022 bis Dienstag, 17.05.2022, 09:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Haus Westerwald, Tagungsraum
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 14

Dozenten:
Dr. Charlotte Rosenbach

Gebühr:
513,00 € zzgl. 7 % MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

Ihre Ansprechperson:
Sabine Stelter
(02632) 407 5610
s.stelter@landeskrankenhaus.de


Kurs abgeschlossen


Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr