Fachkompetenz im Leistungsbereich
/ Kursdetails

Erlebnisräume schaffen - Einführung in die Erlebnispädagogik mit Erwachsenen


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:
Das Erlebnis und die damit verbundenen Angebote sind meistens auf junge Menschen abgestimmt, haben allzu oft einen eher eventorientierten Charakter oder sind für die Umsetzung im Rahmen des eigenen beruflichen Tätigkeitsfeldes einfach ungeeignet. In dieser Veranstaltung erhalten Sie konkrete Impulse, um (Klein-)Gruppen erwachsener Personen über einfach zu realisierende Settings in eine erlebnisorientierte Interaktion zu bringen. Die Teilnehmenden werden in die Erlebnispädagogik eingeführt, also in die Gestaltung von Erlebniswelten, die in den Klinikalltag integrierbar sind und ohne besonderen Materialeinsatz auskommen, also sozusagen mit "leeren Händen" umgesetzt werden können. Das zentrale Handlungsprinzip der Veranstaltung ist das eigene Erleben. Dabei lernen Sie, wie man an geeigneten Stellschrauben drehen kann, sodass ein und dieselbe Aktion jeweils für ganz unterschiedliche Bedürfnisse passt.

Inhalte der Veranstaltung sind:
- Erlebnisse im pädagogischen und therapeutischen Kontext gestalten
- Leitungs- und Haltungsprinzipien der Erlebnispädagogik
- Methoden der Erlebnispädagogik
- Zielgruppenadäquate Erlebniswelten schaffen

Veranstaltung Nr.: 21FL0032

Zielgruppe:
Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten, Psychologen, Pflegende

Termine:

Montag, 20.09.2021 bis Dienstag, 21.09.2021, 09:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Haus Westerwald, Tagungsraum
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 6

Dozenten:
Dipl.-Päd. Carsten Dupont

Gebühr:
411,00 € zzgl. 7 % MwSt. (inkl. Verpflegung)

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt. Teile der Veranstaltung finden "outdoor" statt.


Kurs abgeschlossen


Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr