Programm
/ Kursdetails

Zeitgeschichte der Psychiatrie - Von Andernach nach Hadamar


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:
Auch von der damaligen Provinzial-Heil- und Pflegeanstalt Andernach, heute Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, und anderen Einrichtungen des heutigen Landeskrankenhauses (AöR) aus wurden Patientinnen und Patienten in die nationalsozialistische Euthanasieanstalt Hadamar transportiert und dort ermordet, weil ihr Leben als "unwert" galt.

Diese Veranstaltung folgt der Aussage von Odo Marquard: "Zukunft braucht Herkunft!" Sie möchte dazu beitragen, sich respektvoll mit der Geschichte unserer Einrichtungen, den damals verübten Verbrechen sowie dem persönlichen Schicksal der dort ermordeten Menschen auseinanderzusetzen.

Inhalt der Veranstaltung ist eine Einführung in die Geschichte der Heil- und Pflegeanstalt Andernach, eine Busfahrt zur Besichtigung der Gedenkstätte Hadamar sowie die anschließende Möglichkeit, die Geschehnisse und Eindrücke gemeinsam zu diskutieren.

Veranstaltung Nr.: 24FL0189

Zielgruppe:
Ärzte, Betreuungskräfte, Pflegende, Psychologen, Sozialarbeiter & Pädagogen, Therapeuten, Verwaltung & Service, alle Interessierten

Termine:

Dienstag, 10.09.2024 bis Dienstag, 10.09.2024, 09:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 1 und 4
Vulkanstraße 58, 56626 Andernach

Teilnehmerzahl:
max. 16

Dozenten:
Dr. med. Stefan Elsner

Gebühr:
230,00 € zzgl. 7 % MwSt. für unsere externen Kunden.
Für Beschäftigte des Landeskrankenhauses (AöR) wurden die Kosten bereits durch den Arbeitgeber bezahlt.

Ihre Ansprechperson:
Maike Söller
(02632) 407 5610
m.soeller@landeskrankenhaus.de




Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-15.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr