AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Angebote der Rhein-Mosel-Akademie

Anmeldungen sind verbindlich!

Anmeldung für Beschäftigte des Landeskrankenhauses (AöR)
Die angegebene Veranstaltungsgebühr gilt pro Person, pro Veranstaltung und umfasst die in der Ausschreibung angegebene Leistung. Die Anmeldung für Beschäftigte des Landeskrankenhauses (AöR)  erfolgt bitte ausschließlich über das Mitarbeiterprotal der Website der Rhein-Mosel-Akademie, sofern Ihr Vorgesetzter mit Ihrer Teilnahme einverstanden ist und die Kosten von Ihrem Arbeitgeber getragen werden. In begründeten Ausnahmen können Sie das ausgefüllte Anmeldeformular per Brief, Fax oder Mail an die Rhein-Mosel-Akademie senden.
 

Anmeldung für externe Kunden
Externe Kunden und Beschäftigte des Landeskrankenhaus (AöR), die als Privatperson an Veranstaltungen teilnehmen möchten, können sich zu diesen ganz bequem über die Website der Rhein-Mosel-Akademie anmelden. Sofern Ihnen dies nicht möglich ist, senden Sie bitte das vollständig  ausgefüllte Anmeldeformular per Brief, Fax oder E-Mail an die Rhein-Mosel-Akademie.

Anmeldefrist:

Die Anmeldefrist endet in der Regel zwei Wochen vor Beginn einer Veranstaltung.

Anmeldebestätigung:

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, in der alle detaillierten Veranstaltungsinformationen enthalten sind.

Gebühren und Rechnungsstellung:

Beschäftigte des Landeskrankenhauses (AöR)
Für Teilnehmende aus den Einrichtungen des  Landeskrankenhauses (AöR) wird  die Rechnung an die jeweilige Einrichtung geleitet, sofern der  Arbeitgeber  die  Kosten für die Veranstaltung übernimmt.


Externe Kunden
Externe Kunden und Beschäftigte des Landeskrankenhaus (AöR), die als Privatperson an einer Veranstaltung teilnehmen, erhalten in der Regel vor oder nach der gebuchten Veranstaltung eine detaillierte Rechnung.

Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf folgendes Konto:
Rhein-Mosel-Akademie
Kreissparkasse Mayen
IBAN: DE28 5765 0010 0020 0048 42
SWIFT-BIC: MALADE51MYN
Bitte geben Sie bei der Überweisung immer den Namen des Teilnehmenden, die Veranstaltungsnummer, die Rechnungsnummer und das Datum der Veranstaltung an.

Anmeldestornierung – Veranstaltungsabsage:

Können Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen, so muss Ihre Absage bei uns schriftlich, per Post oder per E-Mail, eingehen.
Bei einem Rücktritt, der uns spätestens 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn erreicht, berechnen wir keine Stornierungskosten und erstatten die volle Veranstaltungsgebühr zurück.
Ab dem 27. Tag bis zum 16. Tag vor Beginn einer Veranstaltung berechnen wir 50 % der Veranstaltungsgebühren als Stornierungskosten. Bei einem Rücktritt weniger als 15 Tage vor Beginn einer Veranstaltung oder bei Nichterscheinen wird die volle Veranstaltungsgebühr erhoben.
Die Stornierungskosten entfallen, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird und an der Veranstaltung teilnimmt.
 

Veranstaltungsverschiebung- anullierung:

Die Rhein-Mosel-Akademie behält sich vor, Veranstaltungen kurzfristig begründet abzusagen oder zu verschieben. Bereits gezahlte Veranstaltungsgebühren werden erstattet. Weiter gehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Änderungsvorbehalte:

Die Rhein-Mosel-Akademie behält sich vor, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen. Dies betrifft auch den Programmablauf, den Austausch einzelner Referenten, die Anzahl der Teilnehmenden sowie die Veranstaltungsdauer. Bei Erreichen des Qualifizierungszieles kann eine Veranstaltung auch zeitlich kürzer gehalten werden, ohne dass ein Anspruch auf Teilrückerstattung besteht..

Widerrufsrecht für Verbraucher:

Als Verbraucher haben Sie das Recht, Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt unserer Auftragsbestätigung ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zu widerrufen. Die Frist für Ihren Widerruf beginnt am Tag nach Erhalt Ihrer Auftragsbestätigung und dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit Ihrer audrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hat oder Sie sie selbst veranlasst haben (z.B. den Besuch des gebuchten Seminars usw.). Der Widerruf ist zu richten an: Rhein-Mosel-Akademie, Vulkanstraße 58, 56626 Andernach, Fax: (02632) 407-5805, E-Mail: info@rhein-mosel-akademie.de. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben.

Haftung:

Für Schäden, die die Rhein-Mosel-Akademie zu vertreten hat, haften wir  unabhängig vom Rechtsgrund nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Unfälle bei der An- und Abreise und während des Aufenthaltes am Tagungsort, für sonstige Personen- und Sachschäden sowie für den Diebstahl mitgebrachter  Gegenstände.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sportveranstaltungen immer einem besonderen Risiko unterliegen. Alle Teilnehmenden sollen sich den Anforderungen der Veranstaltung gewachsen fühlen. Sie tragen für ihr Handeln und ihre körperliche und geistige Gesundheit selbst die Verantwortung. Wir behalten uns vor, Teilnehmende, die durch ihr Verhalten unser Ansehen schädigen, vom Veranstaltungsprogramm auszuschließen. Die bei vorzeitiger Abreise entstehenden Kosten gehen zulasten der betreffenden Teilnehmenden.
Die Rhein-Mosel-Akademie haftet nicht für verursachte Schäden, die durch Übermittlungsfehler, technische Mängel, Betriebsausfälle oder rechtswidrige Eingriffe in EDV-Systeme auftreten könnten, ungeachtet des Ortes und der Art der Beeinträchtigung. Ausgeschlossen ist zudem eine Haftung des Veranstalters für Schäden infolge von Störungen, Unterbrechungen (inkl. systembedingte Wartungsarbeiten) oder der Überlastung von EDV-Systemen.

Urheberrechte:

Mit der Anmeldung verpflichten sich die Veranstaltungsteilnehmer zur Beachtung folgender Punkte: Seminarbegleitende Arbeitsmappen bzw. Unterlagen usw. unterliegen dem Urheberrecht und dürfen zu keiner Zeit und unter keinen Umständen fotomechanisch oder elek­tronisch vervielfältigt werden, sie sind nur für den persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmenden bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Rhein-Mosel-Akademie untersagt das Aufzeichnen und/oder Fotografieren der Veranstaltung seitens der Teilnehmenden.

Sektenpassus:

Die Veranstaltungen der Rhein- Mosel-Akademie beruhen auf fundier­ten wissenschaftlichen Grundlagen - nicht auf einer Ideologie oder einem Sektenkult. Deshalb distanzieren wir uns entschieden von Sek­ten und lehnen jegliche Zusammenarbeit mit diesen sowie ihnen nahestehenden Organisationen ab.

Datenschutz:

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihren Namen und Vornamen sowie Ihre Kontaktdaten zu Abrechnungszwecken speichern und nach Ablauf der Höchstspeicherfrist löschen. Wenn Sie wünschen, werden wir Ihre Daten auch dazu verwenden, um Sie künftig über Veranstaltungen der Rhein-Mosel-Akademie zu informieren. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung auf unserer Website unter rhein-mosel-akademie.de.

Sofern bei Veranstaltungen Foto-, Film- und/oder Tonaufnahmen erfolgen, erklären die Teilnehmenden ihr Einverständnis zur eventuellen Veröffentlichung dieser Aufnahmen. Sollte einer der Teilnehmenden diese Veröffentlichung ausdrücklich nicht wünschen, so muss er dies vor Veranstaltungsbeginn schriftlich erklären, andernfalls gilt sein Einverständnis.

Gerichtsstand:

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Andernach.

Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr