Weiterbildungsstätte

Unsere staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte

Das Leistungsspektrum der Rhein-Mosel-Akademie umfasst neben den breit gefächerten Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten auch eine staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte. Ziel der Weiterbildungsstätte ist es, für die Mitarbeiter der Gesundheitsfachberufe ein staatlich anerkanntes Weiterbildungsangebot anzubieten. Daneben bietet die Weiterbildungsstätte auch die Konzeption, Entwicklung und Durchführung von Zertifikatkursen zu verschiedenen Themen an.

Im Mittelpunkt unserer staatlich anerkannten und zertifizierten Weiterbildungsangebote steht dabei die Erweiterung spezifischer Fachkompetenzen, die Förderung und Professionalisierung einer empathischen und wertschätzenden Haltung gegenüber den Patienten, Bewohnern und Klienten sowie die Optimierung der interdisziplinären Zusammenarbeit in den Behandlungsteams. Um diesen kontinuierlichen Prozess der beruflichen Weiterentwicklung der Beschäftigten in den Einrichtungen des Gesundheitswesens gewährleisten zu können, richten wir unser Handeln bei der Konzeptionierung und Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen nach den neuesten pflegewissenschaftlichen, medizinischen und weiteren bezugswissenschaftlichen Kenntnissen aus. Unsere modular aufgebauten Weiterbildungsangebote beinhalten neben der Vermittlung von Fachkenntnissen einen praxisnahen Lerntransfer sowie die Möglichkeit der Selbstreflexion des beruflichen Handelns. Mit Gründung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz ging die Zuständigkeit für die staatlich anerkannten Weiterbildungen vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung an die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz über.

Die Weiterbildungsstätte an der Rhein-Mosel-Akademie ist seit dem 18. April 2019 von der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz als eine solche Weiterbildungsstätte anerkannt.

Die Weiterbildungsordnung wurde von der Landespflegekammer überarbeitet und am 17. Januar 2018 verabschiedet. Parallel dazu zur Überarbeitung der Weiterbildungsordnung wurden in entsprechenden Expertengruppen die bisherigen Weiterbildungsangebote der verschiedenen Fachbereiche neu geregelt.

 

„Je früher der Mensch gewahr wird, dass es ein Handwerk, dass es eine Kunst gibt, die ihm zur geregelten Steigerung seiner natürlichen Anlagen verhelfen, desto glücklicher ist er.“
(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Zurzeit bietet unsere Weiterbildungsstätte folgende staatlich anerkannten Weiterbildungen an:

 

Weiterbildung zum Fachgesundheits- und Krankenpfleger / Krankenpflegerin, zum Fachgesundheits- und Krankenpfleger für psychiatrische Pflege sowie zum Fachaltenpfleger für psychiatrische Pflege mit den Schwerpunkten Allgemeinpsychiatrie, Forensik, Gerontopsychiatrie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Die Weiterbildungsordnung für die Fachweiterbildung Psychiatrische Pflege ist von der Vertreterversammlung der Landespflegekammer am 05. November 2019 verabschiedet worden. Der Start der nächsten Fachweiterbildung Psychiatrische Pflege ist für den Juni 2022 geplant und wird nach den Rahmenvorgben der Weiterbildungsordnung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz durchgeführt.

 

Weiterbildung zur Praxisanleiterin / zum Praxisanleiter im Gesundheitswesen

Die Neuregelung dieser Weiterbildung ist abgeschlossen und rechtskräftig. Der nächste Weiterbildungskurs "Praxisanleiterin/Praxisanleiter in den Pflegeberufen" startet am 08. September 2021 nach den Rahmenvorgaben der Weiterbildungsordnung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.  Nähere Angaben können Sie der gesonderten Ausschreibung entnehmen.

 

Die o. g. Weiterbildungsangebote stehen auch anderen Berufsgruppen offen (Erzieher, Heilerziehungspfleger, Sozialarbeiter/Sozialpädagogen). Teilnehmende aus diesen Berufsgruppen erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zeugnis und Zertifikat.

Die Behandlung und Begleitung von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen erfordert eine berufliche Handlungskompetenz, die die drei Säulen Fach- und Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und personale Kompetenz umfasst. Die Angebote unserer Weiterbildungsstätte möchten einen Beitrag dazu leisten, gemeinsam mit Ihnen die Stabilität dieser drei Säulen zu erhalten und auszubauen. Erfolgreiche berufliche Weiterbildung gibt Sicherheit im Handeln, setzt Entwicklungspotenziale frei und erhöht die Berufszufriedenheit.

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns, Ihnen die Angebote unserer Weiterbildungsstätte detaillierter vorstellen zu können.


Ansprechpartnerin:

 

Melitta Hofer

Leiterin der Weiterbildungsstätte / Pädagogische Mitarbeiterin

(02632) 407-5618
m.hofer@landeskrankenhaus.de

 

Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr