Programm
/ Kursdetails

4. Gutachtenseminar der Klinik Nette-Gut: Forensische Prognosebegutachtung – praxisnah Teil 2


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Gutachteninstitut der Klinik Nette-Gut hat sich neben einer hohen Qualität eigener Gutachten die Anleitung und Beratung neu in das Themengebiet einsteigender Kolleg:innen zur Aufgabe gemacht.

Im 4. Gutachtenseminar der Klinik Nette-Gut steht die praktische Umsetzung der Grundlagen der Prognosebegutachtung im Mittelpunkt: Forensische Prognosebegutachtung – praxisnah, Teil 2. Sie erfahren, wie Sie Therapiefortschritte im geschützten Rahmen beurteilen können, insbesondere vor dem Hintergrund, dass nach 6 und 10 Unterbringungsjahren seitens des Gesetzgebers erhöhte Anforderungen gestellt werden. In diesem Zusammenhang setzen Sie sich mit empirischen Daten zur Wirksamkeit der Maßregelvollzugsbehandlung auseinander sowie damit, welche prognoserelevanten Spezifika zu berücksichtigen sind. Sie lernen, was Sie bei der Hinzuziehung von Basisraten beachten, wie Sie bei ihrer Auswahl vorgehen und wie Sie diese in die Individualprognose integrieren sollten – insbesondere auch bei divergierenden Ergebnissen idiografischer und nomothetischer Methoden. Es wird dargestellt, wie man die prognoserelevante Zusammenfassung eines Gutachtens anfertigt und Empfehlungen für Lockerungen, Weisungen und Bewährungsauflagen ableitet sowie das Gutachten schließlich liquidiert.

Auf die Vorträge folgt jeweils die praktische Anwendung und Übung des Erlernten in kollegialen Kleingruppen anhand eines konkreten Gutachtenfalls. Dieser wird vorab versendet und zu Beginn des Seminars einleitend besprochen, sodass Kolleg:innen, die Teil 1 des Prognoseseminars besucht haben sich wieder einfinden, und die zu Teil 2 hinzukommenden Kolleg:innen unabhängig von Seminarteil 1 teilnehmen können – der Gutachtenfall wird somit am Ende abschließend bearbeitet sein.

Unser Ziel ist es, in einem unterstützenden Rahmen die Möglichkeit zu bieten, zu lernen, sich auszuprobieren und hilfreiches Feedback zu erhalten.

Wir freuen uns auf den kollegialen Austausch mit Ihnen und darauf, Sie zu unserem 4. Gutachtenseminar zu begrüßen.

Die aktuellen Downloads finden Sie hier:

Veranstaltung Nr.: 24FL0006

Zielgruppe:
Ärzte, Psychologen

Termine:

Freitag, 12.04.2024 bis Samstag, 13.04.2024, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Klinik Nette-Gut, Haus A, Sozialzentrum
Am Nette-Gut 2, 56575 Weißenthurm

Teilnehmerzahl:
max. 25

Dozenten:
Dipl.-Psych. Sonja Dette
Dr. med. Frank Goldbeck
Dr. med. Christoph Grau
Dipl.-Psych. Libuse Ivankova
Dipl.-Psych. Michaela Schwarz
Psychiater Ralf Sternitzke

Gebühr:
240,00 € zzgl. 7 % MwSt. (inkl. Verpflegung) für unsere externen Kunden - ab 09.03.2024 290,00 € zzgl. 7 % MwSt.
Für Beschäftigte des Landeskrankenhauses (AöR) wurde die Gebühr bereits durch den Arbeitgeber bezahlt.

Hinweise:
Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz und der Bezirksärztekammer Koblenz beantragt.

Ihre Ansprechperson:
Manuela Krebs
(02632) 407 5613
m.krebs@landeskrankenhaus.de




Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-15.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr