Programm
/ Kursdetails

LIN-Lagerung - Workshop - 90° Seite


Ziele und Inhalte der Veranstaltung:
Die Entwicklung von LiN (Lagerung in Neutralstellung) begann 1998 auf der Stroke Unit im St. Barbara-Hospital in Gladbeck durch die Physiotherapeutin Dr. Heidrun Pickenbrock. LiN ist eine therapeutisch funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Basis.
Der Begriff Neutralstellung in der Bezeichnung LiN leitet sich von der Grundidee des Konzeptes ab, denn bei LiN werden die Körperabschnitte möglichst in eine Position zwischen Beugen und Strecken, Abspreizen und Kreuzen, Innen und Außenrotation, d. H. in Neutralstellung Positioniert( u.a., Vogelbach2000)
Dazu werden Körperabschnitte mit alltagsüblichen Lagerungsmaterial wie z. B. Decken, Kissen oder Handtüchern durch „Modellieren“ und „Stopfen“ stabilisiert.

Veranstaltung Nr.: 24FL2023

Zielgruppe:
Pflegerisches Personal der Stationen Neuro 1-3; PZ1 +2 sowie PPHG1+2 der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

Termine:

Mittwoch, 14.08.2024 bis Mittwoch, 14.08.2024, 15:00 - 16:30 Uhr

Ort:

,

Teilnehmerzahl:
max. 4

Dozenten:

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Gebühr:
Für Beschäftigte des Landeskrankenhauses (AöR) wurde die Teilnehmergebühr bereits durch den Arbeitgeber bezahlt.

Ihre Ansprechperson:
Angeles Fernandez Bodalo
(02632) 407 5619
a.Fernandez-Bodalo@landeskrankenhaus.de




Rhein-Mosel-Akademie

Vulkanstraße 58 | 56626 Andernach
(02632) 407- 5614
(02632) 407- 5805
info@rma.landeskrankenhaus.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8.00-15.00 Uhr
Freitag von 8.00-14.00 Uhr